Macht Übersäuerung müde?

Für Infos auf das Bild klicken – Vital99plus*

Wer träumt nicht davon, möglichst mühelos zur Traumfigur zu gelangen? Allerdings gelingt es nur wenigen, den richtigen Mix aus kalorienreduzierter Kost und Bewegung zu finden, um dauerhaft Gewicht zu verlieren. So erreichen lediglich fünf Prozent der Abnehmwilligen ihr Idealgewicht. Ein neues Diätprogramm zeigt nun, wie man es tatsächlich schaffen kann. Das Konzept basiert auf aktuellen Forschungsergebnissen, die Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen einer aktuellen, placebokontrollierten Doppelblindstudie mit basischen Mineralstoffen zusammengetragen haben.

 

Fasten gehört zum Programm

Bei der wissenschaftlichen Untersuchung nahmen die Probanten am stärksten ab, die drei Faktoren kombinierten: regelmäßige Bewegung, normale Ernährung mit dazwischengeschalteten Fastentagen sowie Entsäuerung mit basischen Mineralstoffen. Im neuen Basica Diätkonzept wird diese erfolgreiche Strategie nun alltagstauglich umgesetzt. Eine konkrete Anleitung, worauf es dabei ankommt, enthält eine kostenlose Broschüre, die unter basica.de heruntergeladen werden kann. Neben fundierten Tipps sind darin auch Rezepte für basische Gerichte, eine Gemüsebrühe für die Fastentage sowie ein abwechslungsreicher Trainingsplan für mehr Bewegung im Alltag zu finden, der von Bewegungsprofi Stefanie Mollnhauer ausgearbeitet wurde. Die Sportmedizinerin hat zudem ein Tagebuch konzipiert, das tägliche Notizen zu Training, Gewicht und Befinden ermöglicht und die Motivation hoch halten soll.

 

Basische Mineralstoffe wirken Säurelast entgegen

Grundlage des Diätkonzeptes ist eine leckere, kalorienbewusste Ernährung, kombiniert mit einer ergänzenden Einnahme von Basica Direkt. Das Basenpräparat baut mit seinen basischen Mineralstoffen und Spurenelementen überschüssige Säure ab, die aufgrund des Fettabbaus während einer Diät entsteht. Dies schützt vor der Diätkrise und unterstützt die Gewichtsreduktion. Zusätzlich wird das Wohlbefinden gesteigert. (djd).

                                         

Belastet Übersäuerung den Stoffwechsel?

(djd). Wenn zu viel Säure den Stoffwechsel belastet, können sich Beschwerden entwickeln. Überschüssige Säure beeinträchtigt die Aktivität von Enzymen, was zu einer verminderten Stoffwechselleistung führen kann. Weil dadurch die Energiegewinnung im Körper beeinträchtigt ist, klagen übersäuerte Menschen häufig über Müdigkeit und Erschöpfung – auch während einer Diät. Ihnen fehlt Schwung, sie sind nicht mehr so leistungsfähig und können sich schlechter konzentrieren. Sobald sie gezielt entsäuern, kehrt die Energie zurück. Weitere Tipps gibt es unter basica.de.

 

 

…………………………….

 

Wer will das nicht – sich fit, vital und voller Energie fühlen? Im Alltag wird immer mehr Leistungsfähigkeit erwartet. Frau und Mann sollen Familie und Beruf locker unter einen Hut bringen und auch noch sportlich und attraktiv aussehen. Viele Menschen sind stattdessen erschöpft und gestresst. Wenn Sie zu denen gehören, die ein schlechtes Gewissen haben, weil sich aus Mangel an freier Zeit eine ungesunde Lebensweise eingeschlichen hat und Sie sich abends beim besten Willen nicht mehr zu sportlichen Aktivitäten aufraffen können, dann kann ich Ihnen weiterhelfen.

Wenn unser Körper ein ganzes Leben lang fit, vital und attraktiv bleiben soll, dann sollten wir uns um ihn kümmern. Lassen Sie sich zeigen wie auch Sie auf ganz natürliche Weise vitaler, energiegeladener, leistungsfähiger und resistenter gegen Stress werden können.

Nutzen Sie das Kontaktformular. Sie erhalten eine persönliche Antwort per E-mail.

 

 

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutzerklärung)

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.