Eine Jogging-Runde an der frischen Luft kann dazu beitragen, gedanklichen Abstand in stressigen Situationen zu gewinnen

Im europäischen Vergleich machen die Deutschen die meisten Überstunden und fühlen sich häufig bis zur Erschöpfung gestresst. Wird dies zum Dauerzustand, drohen gesundheitliche Probleme, wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Psychologin Kristina Langosch aus Hamburg kennt Strategien, wie Stress besser bewältigt wird.

 

Es gibt die unterschiedlichsten Auslöser von Stress – welche sind typisch?

– Starke Stressoren sind generell Veränderungen der Lebenssituation wie der Tod eines nahen Angehörigen, der Verlust des Arbeitsplatzes, ein Umzug oder die Scheidung. Aber auch dauerhafte Überforderung kann ein krankmachender Stressor sein, ebenso wie Einsamkeit und mangelnde soziale Unterstützung. Ein erster wichtiger Schritt ist es, die persönlichen Auslöser zu identifizieren und dann ein solides Repertoire an stressvermindernden Strategien zu entwickeln, die es ermöglichen, positiver mit Belastungen umzugehen.

 

Wie können diese Strategien aussehen?

– Grundsätzlich gibt es drei Ansatzpunkte: Die Ebene der äußeren Belastungen, die gedankliche Ebene und die Ebene der Entspannung. Zunächst sollte man sich seine Stärken und Fähigkeiten bewusst machen, die bisher hilfreich waren, Belastungen zu bewältigen. Es hilft zudem, sich immer wieder zu fragen, ob man sich nicht verzettelt.  Lautet die Antwort ja, kann man zum Beispiel durch To-Do-Listen bessere Strukturen in Privatleben und Beruf schaffen. Auf der gedanklichen Ebene ist es wichtig, immer wieder Abstand zu gewinnen, wenn es stressig wird – etwa während einer Mittagspause im Park. Weil jeder den Stress anders verarbeitet, habe ich Online-Tests entwickelt, die mit vielen hilfreichen Tipps zum Thema unter www.stress-schutz.de zu finden sind.

 

Welche Rolle spielt die Ernährung bei der Stressbewältigung?

– Auch im hektischen Alltag gilt es, sich immer bewusst Zeit für gesunde Mahlzeiten zu nehmen. So sorgt man nicht nur für eine gute Vitalstoff-Versorgung, sondern gleichzeitig auch für Erholungsmomente. Statt Fast-Food empfehle ich, viel frisches Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Nüsse und hochwertige Pflanzenöle auf seinen Speiseplan zu setzen.(djd).

 

Teufelskreis durch Magnesium-Mangel

(djd). Stress kann einen Magnesium-Mangel verursachen, der zu neuromuskulärer Übererregbarkeit führt. Diese macht sich etwa durch Nervosität bemerkbar – wodurch der Stress verstärkt wird und ein Teufelskreis entsteht. Zudem kann der Magnesium-Mangel Herzrasen und Erschöpfung verursachen. Dagegen kann eine Verbindung aus Magnesium und der vitaminähnlichen Substanz Orotsäure helfen, die die Energieversorgung der Zellen verbessern kann und Magnesium-Verlusten entgegenwirkt. Magnesiumorotat ist etwa in magnerot Classic N aus der Apotheke enthalten.

 

 

 

…………………………….

 

Es ist absolut möglich, als Arbeitnehmer schrittweise aus dem Hamsterrad eines ungeliebten Jobs auszusteigen. Genauso wie man sich einen neuen Job als Angestellter sucht, kann man es auch mit einer nebenberuflichen Selbstständigkeit schaffen. Bevor man startet ist es wichtig seine eigene Motivation zu testen. Geht es nur um Geld, oder gibt es da noch ein größeres Ziel?

Generell ist für Menschen die sich schon an einen bestimmten Lebensstandard gewöhnt haben, die Selbstständigkeit im Nebenberuf eine prima Alternative. Immer mehr Menschen die aus ihrem ungeliebten Job heraus möchten interessieren sich für den Aufbau eines „residualen Einkommens„, oder Zusatzeinkommens, damit sie Kinder und Familie genießen können, mehr freie Zeit haben um eigenen Interessen und Hobbys nachgehen zu können.  Warum sollte das Geld erst nach jahrzehntelangem Einzahlen fließen und nicht schon in „jungen Jahren“.

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie wissen möchten wie man ohne Eigenkapital, finanzielles Risiko, finanzielle Verpflichtungen, Verkaufen oder „Klinkenputzen“ ein interessantes Zusatzeinkommen („Rente?“) aufbauen kann, dann nutzen Sie das Kontaktformular  um mir zu schreiben. Ich zeige Ihnen gerne wie es gehen kann … und das vollkommen kostenlos J

 

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutzerklärung)

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.