Ist Hustenzeit die Heilkräuterzeit? Das lästige Erkältungssymptom auf sanfte Art lindern

Frühmorgens im Büro: Das Telefon klingelt, der wichtige Kunde ist dran – und man eröffnet das Gespräch mit einem lauten Bellen. Abends dann im Kino: Leise Musik ertönt, der Held und die Heldin blicken sich tief in die Augen – doch statt mit Tränen der Rührung kämpft man mit einem schier unbezwingbaren Hustenreiz. Und mitten in der Nacht im Bett: Schon zum dritten Mal unterbricht eine heftige Hustenattacke den Schlaf. Husten stört immer. Doch leider ist er in der winterlichen Erkältungszeit fast unvermeidbar. Um sich und ihre Umwelt nicht unnötig zu quälen, suchen Betroffene oft schon frühzeitig wirksame Linderung.

 

Multitalent Thymian
Im ersten Schritt sind natürliche Mittel angeraten, die den Körper unterstützen und nicht unnötig belasten. Letzteres ist besonders bei Senioren, empfindlichen Menschen oder Kindern wichtig. Zum Glück gibt es zahlreiche Heilkräuter, die dem Husten den Schrecken nehmen können. So sind bei trockenem Reizhusten Tees oder Lutschtabletten mit Isländisch Moos, Eibisch oder Spitzwegerich empfehlenswert. Bei verschleimtem Husten hat sich dagegen Thymian bewährt. Der genügsame, immergrüne Thymian wird in der Volksmedizin schon seit der Antike zur Desinfektion eingesetzt. Und die moderne Pharmazie hat bestätigt, dass im Thymianöl enthaltene Substanzen wie Thymol und Carvacrol tatsächlich gegen Viren, Bakterien und Pilze wirken. Zusätzlich können sie die Flimmerhärchen in den Bronchien aktivieren, angestauten Schleim verflüssigen und die Atemwege entspannen. Das erleichtert das Abhusten von zähem Schleim bei Erkältungskrankheiten und akuter Bronchitis und lindert die Beschwerden. Konzentriert ist die Kraft der Heilpflanze etwa in Aspecton Hustentropfen aus der Apotheke. Das Arzneimittel kommt ohne Alkohol, Zucker, Farb- und Konservierungsstoffe aus und ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

 

Schonen und lüften
Unterstützen lässt sich der Kampf gegen den Husten mit weiteren, einfachen Maßnahmen. Tipps dazu gibt es auch unter aspecton.de. So sollte man seine Stimme schonen, häufiges Räuspern vermeiden und den Hals mit einem warmen Schal schützen. In Büros, Wohnräumen und besonders im Schlafzimmer ist außerdem eine gute Belüftung wichtig. Denn stickige Luft, Staub oder Rauch sind ein starker Reizfaktor für die Atemwege. (djd)

 

Ob im Büro beim Kundentelefonat, im Kino oder nachts im Bett: Husten stört immer. Wirksame Linderung ist dann gefragt, möglichst mit natürlichen Mitteln, die den Körper nicht belasten. So sind bei trockenem Reizhusten Isländisch Moos, Eibisch oder Spitzwegerich zu empfehlen. Bei verschleimtem Husten hat sich Thymian bewährt. Er wird schon seit der Antike zur Desinfektion eingesetzt. Die moderne Pharmazie hat bestätigt, dass seine Inhaltsstoffe die Flimmerhärchen in den Bronchien aktivieren, Schleim verflüssigen und die Atemwege entspannen können. Konzentriert ist die Thymiankraft etwa in Aspecton Hustentropfen aus der Apotheke. Unter aspecton.de gibt es mehr Informationen. (djd)

 

 

Zahlreiche Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) sorgen dafür das das Immunsystem gut funktioniert.  Ein fittes Immunsystem ist die Voraussetzung für Gesundheit und eine gute Vitalität. Das körpereigene Abwehrsystem kann jedoch nur einwandfrei funktionieren, wenn es optimal mit allen notwendigen Baustoffen bzw. Mikronährstoffen (Vitalstoffen) versorgt wird. Die tägliche Versorgung des Körpers mit allen notwendigen Vitalstoffen spielt also eine wichtige Rolle für unsere Vitalität und Fitness. Es kommt dabei nicht so sehr auf die Quantität an Kalorien, sondern auf die Qualität der Nahrung an. Eine abwechslungsreiche, natürliche Ernährung sollte uns täglich mit allen wichtigen Mikronährstoffen, Phytonährstoffen und Enzymen versorgen. Mehr Informationen zur täglichen Versorgung mit Mikronährstoffen und Co.

 

 

…………………………….

 

Wer will das nicht – sich fit, vital und voller Energie fühlen? Im Alltag wird immer mehr Leistungsfähigkeit erwartet. Frau und Mann sollen Familie und Beruf locker unter einen Hut bringen und auch noch sportlich und attraktiv aussehen. Viele Menschen sind stattdessen erschöpft und gestresst. Wenn Sie zu denen gehören, die ein schlechtes Gewissen haben, weil sich aus Mangel an freier Zeit eine ungesunde Lebensweise eingeschlichen hat und Sie sich abends beim besten Willen nicht mehr zu sportlichen Aktivitäten aufraffen können, dann kann ich Ihnen weiterhelfen.

Wenn unser Körper ein ganzes Leben lang fit, vital und attraktiv bleiben soll, dann sollten wir uns um ihn kümmern. Lassen Sie sich zeigen wie auch Sie auf ganz natürliche Weise vitaler, energiegeladener, leistungsfähiger und resistenter gegen Stress werden können. Ich lade Sie ein mir zu schreiben. Sie erhalten garantiert eine persönliche Antwort per E-mail.